title image


Smiley Ne Frechheit ist so was (Werkstattpreise)
Sooo, ich muss hier meinem Unmut mal Luft machen !

Bei meinem Passat 35i Bj. 93 hat sich die Kupplung verabschiedet (Dreht hohle beim Gasgeben). Daraufhin bin ich in meine Werkstatt (freie Werkstatt)wo ich sonst eigentlich auch immer hingehe wenn meine Rostlaube rumzickt. Ich fragte was denn der ganze Spass so in etwa kosten würde. Der Werkstattcheffe schaute im Computer nach und meinte das Kupplungskit käme auf 350 €. Zugüglich Einbau von ca. 230 €. Also Summa Summarum ca. 580 €. Ich sagte, ich werde mir das überlegen.

Also schaute ich mal bei Ebay nach und siehe da, das tupfengleiche Kupplungskit (LUK) kostet dort beim Großhändler 105 € incl. Versand. Also ging ich am nächsten Tag wieder in die Werkstatt und sagte das ich das Material mitbringe. Der Werkstattcheffe erwähnte dann das dies kein Problem sei, nur er müsse mir dann einen höheren Arbeitslohn in Rechnung stellen (300 € !).

Na gut dachte ich, auf jeden Fall einiges gespart wenn ich das Material selbst mitbringe. Noch am selben Tag fuhr ich an ner anderen freien Werkstatt ganz bei mir in der Nähe vorbei (auch ne Meisterwerkstatt)und dachte da frag ich just 4 fun auch mal nach was denn die so verlangen. Ich sagte dem Meister direkt das ich aber das Kupplungskit mitbringe. Er sagte das wäre ok und nannte mir den Pauschalpreis für den Einbau: 130 € !!! Mich hats fast auf den A***h gesetzt....

Ich fragte ihn nochmal ob es denn dann wirklich bei diesem Preis von 130 € bliebe, nicht das wenns an´s zahlen geht es ein böses Erwachen gibt. Er meinte, wenn er 130 € Komplettpreis sagt dann ist es auch so...

FAKT: Einbaukosten Werkstatt 1 = ca. 300 €, Werkstatt 2 = ca. 130 €

Na was meint ihr ? Das is doch wohl ne Frechheit von der ersten Werkstatt ?

MfG




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: