title image


Smiley Spannungsteiler in der Realität
Hallo,



und zwar möchte ich 15V auf einen ADC Eingang eines Atmels geben. Klar, das ist zuviel und ich brauche einen Spannungsteiler. Da ich noch weitere Spannungen wandeln muss die im Bereich von 0-0.5V gehen, dachte ich mir, nehme ich 0,5V als Referenz und Teile die 15V durch 30. Ich hab mal durchgerechnet, falls der Widerstand "oben" 30kOhm hat, dass der untere vom ADC Eingang nach GND 1034.48Ohm haben müsste. Klar, den Wert gibt es nicht in der E12 / E24 Reihe. Nun hab ich das mal mit 30kOhm und 1kOhm durchgerechnet und würde damit auf 14.52 Volt kommen.

Wie wird so ein Spannungsteiler in der Praxis realisiert? Den Wert des "oberen" Widerstandes noch ein bisschen erhöhen und dann im Mikrocontroller umrechnen oder ich könnte noch ein Präzisiongspoti benutzen(Aber das ist sicher mit Kanonen auf Spatzen geschossen). Genauigkeit von 0,1-0,2 V würde reichen, also dass mir bei 15V 14,8V angezeigt werden.





Danke im Voraus,



Gruß

Mathias

Gott erschuf Elektronen und gab uns die Aufgabe diese zu bewegen.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: