title image


Smiley openSUSE 10.0 und XAMPP
Hallo Forum,

ich habe mir openSUSE 10 installiert und da ich XAMPP schon lange auf Windows laufen habe ebenfalls hier die neueste Version 1.5 aufgesetzt. Dabei habe ich mich natürlich an die Anweisungen der XAMPP-FAQ gehalten und es funktioniert auch soweit. Allerdings muss es nach jedem Systemstart erneut gestartet werden. Also in der FAQ nachgeschaut und auch gefunden.



Hier ein Auszug:

Um XAMPP bei den meisten Linux-Distributionen "bootsicher" zu machen bitte die folgenden Schritte ausführen:

Herausfinden, welchen default runlevel sein Linux-System hat.

Dazu einfach egrep :initdefault: /etc/inittab aufrufen.

Man sollte nun eine Zeile sehen, die zwischen zwei Doppelpunkten steht.

In den meisten Fällen wird das 3 oder 5 sein.

Nun in das Verzeichnis wechseln, dass diesen Runlevel configuriert.

Wenn Dein Runlevel z. B. 3 ist dann mit cd /etc/rc.d/rc3.d in dieses Verzeichnis wechseln.

Hinweis: Auf manchen Systemen funktioniert diese Methode nicht. Dort bitte /etc/init.d/rc3.d verwenden.

Hier ist nun die eigentliche Konfiguration vorzunehmen.

Und zwar mit den folgenden beiden Befehlen:

ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp

ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp

Nun wird XAMPP automatisch bei jedem Neustart von Linux mit gestartet. Und beim Runterfahren des Rechners auch ordentlich heruntergefahren.



Bei openSUSE ist der defaultlevel :5: Aber typischer Fall von Denkste. Es wird nicht geladen. Alles wie zuvor. Nach dem manuellen Start geht es aber wieder. Was ist falsch???

p.s. Die Module von der Installations-DVD habe ich bewußt nicht geladen, ok?
mfg KalleWin

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: