title image


Smiley Re: Schon mal was von Dynamisierung gehört
Man kann sich über die richtige Definition streiten, aber wenn Unternehmen auslagern, dann haben sie i.d.R. einen Grund das zu tun - außer man spricht ihnen die Fähigkeit klare Entscheidungen zu treffen ab. Ich habe kein Problem mit den Zahlen. Aber in punkto Lohnkosten sind eben deutsche Arbeitnehmer stellenweise zu teuer. Das liegt nicht zwangsläufig am Gehalt das beim Arbeitnehmer ankommt, sondern auch an der großen Differenz zwischen Brutto und Netto.



Bei der Definition und Erhebung der Arbeitslosenzahlen gibt es tatsächlich Unterschiede: bspw. ist die deutsche Defintion eine andere als die der ILO. Die Arbeitslosenzahlen in Deutschland sind nicht unbedingt die Realität - Menschen die sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht registrieren oder aber auch solche die in (mehr oder minder wirkungslosen) Weiterbildungsmaßnahmen stecken sind da ja nicht eingerechnet.

Natürlich werden nicht nur aus Deutschland Jobs verlagert. Das Problem ist aber, daß die Jobs zu schnell verlagert werden, als daß man es als "natürlichen" Wandel sehen könnte. Es müßten eigentlich mehr Stellen anderswo (bspw. im Dienstleistungssektor) geschaffen werden. Wie schon diskutiert sind Dienstleistungen oft gar nicht verlagerbar. In den USA ist der Anteil der Dienstleistungen z.B. auch deutlich höher als in Deutschland/Europa.



Wenn die Gewerkschaften 90% Arbeitnehmer-Mitglieder haben und 10% Arbeitslose, dann liegt es nahe, daß die Interessen der erwerbstätigen Mitglieder an erster Stelle stehen. Und wenn Lohnerhöhungen von 5% gefordert und durchgesetzt werden, dann ist das zwar für Beschäftigte gut, aber es erhöht für diese auch das Risiko gekündigt zu werden und mindert gleichzeitig für Arbeitslose die Wahrscheinlichkeit einen Job zu bekommen. Ich sehe keine Vorteile für Arbeitslose. Ob ein Arbeitsloser Mitglied ist oder nicht - die negative Folgen betreffen ihn auch als Nichtmitglied.



tom.com
tempora mutantur et nos mutamur in illis

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: