title image


Smiley Re: "Zum Hausarzt musst Du ohnehin für die Überweisung" ... wohl eher nicht
Hi,



Sie ist nur meine Hausärztin in dem Sinne, daß sie jetzt die Allgemeinärztin ist, zu der ich gehe wenn was ist.

Wegen der Nachsorge ist die onkologische Ambulanz mein Ansprechpartner.

Ich hatte einen richtigen Hausarzt. Zu dem bin ich noch lange gegangen obwohl ich schon seit Jahren in einem anderen Stadtteil gewohnt habe.

Meine Eltern sind auch bei dem und einmal, als ich mich seltenerweise wegen Grippe abgelegt hatte, ruft meine Mutter an, weil der Dr. ihr erzählt hatte, daß ich flach liege!

Für mich kein echtes Problem (Arztgeheimnis) aber ich wollte doch nur für ein paar Tage meine Ruhe! Nein, mir ging's echt schlecht, nicht im Sinne von ausruhen.

Der besorgte Anruf meiner Mutter war schnell abgebügelt. Nein, ich hab alles im Haus, ja, ich hab Kamillentee (*lüg*) und es geht mir schon viel besser. *noch mehr lüg*

Aber das ist ein echter Hausarzt. Der kennt meine Eltern und mich seit Jahrzehnten.



Der echte Hausarzt hat vor ein paar Jahren aus Frust seine Kassenzulassung zurückgegeben. Ich stehe gelegentlich noch im Email-Kontakt mit ihm, rein persönlich. Er hatte eine entscheidende Rolle bei meiner Diagnose gespielt.






Gruß,
Norbert



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: