title image


Smiley Re: dennoch....
Ich lass Dir alles, keine Sorge ;-)



In dem Bericht wird das halt so dargestellt, dass "Daten nach draußen" geliefert werden können. Ein Schadprogramm kann sich natürlich darauf beschränken, z.B. als eine Art TFTP der nur ein PUT beherrscht und seine Zieladresse kennt. Grundsätzlich ist es aber ohne weiteres möglich, auf dieser Schiene bidirektional zu kommunizieren. Nicht, dass das etwas Besonderes wäre, es wird nur nicht erwähnt.



Insofern muss ein Bypass gar nicht erst gelegt werden, weder bildlich noch sonstwie, kann aber - auch wenn mir jetzt noch nicht mal direkt ein sinnvoller Grund dafür einfällt. Ich meinte damit eigentlich nur, dass überhaupt auch eine Funktion vorhanden sein und ein Signal nach draußen gelangen kann, das die Kommunikationsbereitschaft mitteilt.

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert,
wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
'Das ist doch technisch gar nicht möglich!'


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: