title image


Smiley Re: Generelles Verbot?
sorry, da hab ich beim schreiben gar nicht drauf geachtet, dass es da ja unterschiede gibt. also landstraße lass ich noch durchgehen. weniger verkehr und kürzere distanzen. (obwohl hier gerade deshalb einige denken, die straße gehört ihnen, gerade in kleinen gruppen).



klar ist ein generelles verbot nicht schön, aber im zeichen der sicherheit doch sehr wünschenswert. man kann doch wohl seinen abend auch so planen, dass man entweder bundestraßen meidet, im hellen fährt oder sich irgendwie fahren lässt.

als kompromiss würde ich ja noch eine bessere beleuchtung für radfahrer akzeptieren. das würde das risiko schonmal eingrenzen. aber wieviel watt hat heute so ein fahrradlicht? blinkendes licht wäre sicher auch nicht verkehrt. macht die gefahr deutlicher.



>>

wie bitte? auch auf dem rad ist alkohol verboten, auch wenn hier die promillegrenze viel höher liegt. aber wenn ich soviel getrunken habe, dass ich auch kein auto mehr fahren könnte, sollte ich mich nicht mit dem rad auf ne bundestraße begeben. und mit dem auto brauchts eben nur einen fahrer und 4 können trinken :)



also ich meine, es geht.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: