title image


Smiley Frau Merkel und die DDR
Hallo Gerti,



ich bin in der DDR aufgewachsen und konnte dort nicht, wie es mein sehnlicher Wunsch war, Ethnologie studieren. Begründung: zahlreiche "Westverwandtschaft", zu der auch noch enge Beziehungen gepflegt wurden (Französisch durfte ich dann studieren, was in diesem Zusammenhang nicht besonders logisch erscheint - auch typisch für so manches in der DDR).

Solche und ähnliche Dinge haben viele Leute erlebt und ich erinnere mich an zahlreiche Gespräche im Familien- und Bekanntenkreis, wo es darum ging, wie man in diesem Staat so leben und arbeiten sollte, dass man es mit dem eigenen Gewissen vereinbaren konnte.

Ich stimme auch denen zu, die sagen, dass da noch manches aufzuarbeiten ist. Aber solche Aufarbeitung muss gründlich und differenziert geschehen und auf der Basis von Tatsachen.

Die Behauptung, Angela Merkel sei in der SED gewesen, weil sie ja sonst nicht hätte studieren können, ist nachprüfbar falsch.

Und mit solchen verbalen Rundumschlägen ist nur denen gedient, die den Anspruch vertreten, eine lautstark vorgebrachte Beehauptung müsse nicht unbedingt wahr sein, wenn sie nur einigermaßen glaubhaft klinge :-(



Grüße, Serenity
"Wenn jeder dem anderen helfen würde, dann wäre uns allen geholfen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: