title image


Smiley Re: Freiberuflich taetig
Vielen Dank! Ich waere auch so nicht auf die Idee gekommen, die Mwst. anzugeben.

Lediglich, wenn Gewinn (in dem Fall gleichbedeutend mit dem Umsatz) erwirtschaftet wird, einen festen Prozentsatz. Und den da errechnteten Betrag wuerde ich auf eine Rechnung schreiben -> die Rechnung selbst bezieht sich dann auf meinen letzten Tipp bzgl. seiner "Geschaeftsfuehrung". Alles was vorher gewesen waere, haette ich dann als Freundschaftsdienst gemacht!





Agenor



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: