title image


Smiley Re: Anfängerfrage: Unstabilisiertes Netzteil, LED's und der Vorwiederstand
Zitat: " Zur Berechnung des Vorwiderstands muss die Eingangsspannung bzw. Quellenspannung der Schaltung, hier Uges, bekannt sein. Sie sollte schon weitgehendst konstant sein und nicht großartig schwanken. Sonst würde es die folgende Berechnung aus den Angeln heben. "



Ist doch das gleiche Problem dann wieder, oder? Aber ist 'ne nette Schaltung. Kann ich bestimmt mal gebrauchen. :)



Gruss,

Tobias


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: