title image


Smiley Epson ist das probl. unter Win2000 bekannt! Kann man die ini-datei abändern
Hallo josef,

mit der cut-sequenz verstehe ich nicht und eine anleitung gab es auch nicht vom verkäufer aber ich schau nacher nochmal im PDF-file nach den ich runtzergeladen habe.



laut epson (s.unten) werden wohl zuviele steuerzeichen für den drucker mitgesendet, aber wie soll ich den druckfile ändern, der durch den treiber erstellt wird? angeblich gibt es eine ini-datei die das steuert. hat jemand erfahrung











Epson-support:



Desweiteren sind die EPSON POS-Drucker nicht für den Einsatz mit Büroprogrammen entwickelt wurden, sondern als reine Lineprinter konzipiert der ASCII-Code in Textform ausdruckt



Das Problem ist nicht ein Befehl/Zeichen welcher/welches gesendet werden kann, damit der Cut eher ausgeführt wird. Sondern Daten, welche das Programm Access generiert, diese an den Treiber übergibt und dieser die Zeichen/Befehle daraufhin an den Drucker sendet. Es werden also nicht zu wenig Zeichen/Befehle gesendet sondern zuviele. Um diese Problem in den Griff zu bekommen müssen Sie Access dazu bringen weniger Zeichen/Befehle zu senden.



Zur Verständnis: die Befehle eine Lineprinter bestehen ausschließlich aus Zeichen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: