title image


Smiley Re: Seltsames Verhalten von "margin"
Hallo Ute,



> Hier muss ich aber mal den IE in Schutz nehmen, denn er verhält sich meiner Meinung nach so, wie man es erwartet.



Alles eine Frage des Standpunktes. Ich erwarte genau das Verhalten von Firefox und Opera ... ;-)



Jane hatte mal schön erklärt, warum es "Collapsing margins" geben *muß*. Leider scheint der Beitrag nicht im Archiv gelandet zu sein. Vielleicht läßt sie sich ja noch dazu herab, es noch einmal zu erklären ... ;-)



Das Beispiel mit den Listen aus dem von Dir verlinkten Artikel zeigt, daß Collapsing margins sinnvoll sind. Ohne dieses Verhalten müßtest Du dort zwei verschiedene Absätze deklarieren, mit diesem Verhalten dagegen nur einen.



Und auch bei den Überschriften verhält es sich ähnlich: Die erste Überschrift erwartet man eigentlich direkt am oberen Rand eines Elementes während weitere Überschriften einen gewissen Abstand nach oben aufweisen. Wieder müßte man ohne die Collapsing margins zwei verschiedene Überschriften deklarieren, während mit den Collapsing margins eine Überschriftenart ausreicht.



Oder um es kurz zu sagen: Im Normalfall ist das Verhalten mit Collapsing margins genau das Verhalten, das man haben möchte. Und wenn man dann mal den Sonderfall haben möchte, dann muß man eben ein zusätzliches padding oder ein border einfügen, damit die Collapsing margins aufgehoben werden.



Viele Grüße

Carsten

--
Doctype-Switch? Quirks Mode? Standards Mode? Was is'n das?

Anleitung für richtiges Verhalten in Spotlight
von HackiDragon



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: