title image


Smiley Re: Kaufberatung Solaranlage für Warmwasser
das sind dann die ganz harten solarnutzer, die auf gar keinen fall zuheizen wollen...muss man immer mal, entweder bei schlechter wetterlage (im sommer reicht es bei mir aber bei bewölktem himmel, dürfen nur keine dicken regenwolken sein), oder bei plötzlich steigendem verbrauch. wir brauchen etwa 3500kwh/jahr für warmwasser, ca. 2500 davon bringt die solaranlage. rechnerisch müsste es mehr sein (575kwh*6,6m²), aber im sommer kann man mit überschüssiger wärme eben nichts anfangen...

das einzige, wonach wir uns etwas nach dem sonnenertrag richten: badefeste der kinder, da kann man schon mal 1 oder 2 tage schieben. ansonsten hat warmes wasser da zu sein, so oder so. aber im prinzip haben wir volldeckung märz-oktober und beiheizung in den restlichen monaten. dezember und januar ist aber nicht viel zu holen.

deine 60-70l/monat scheinen mir ziemlich hoch zu liegen, lustduscher?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: