title image


Smiley Re: "Zum Hausarzt musst Du ohnehin für die Überweisung" ... wohl eher nicht
Hallo,



dafür sollte sich aber Deine Hausärztin sehr interessieren!



Warum wissen die nicht, warum Du zur onkologischen Nachsorge gehst?



Hast Du das der Ärztin nicht gesagt, oder hat es sie nicht weiter interessiert?



Das ist schon sehr merkwürdig.



Davon abgesehen, die 10 Euro Praxisgebühr haben die Ärzte nicht gwollt, noch ist es ihr Einkommen!



Ganz im Gegenteil.



Diese 10 Euro sind Einnahmen der Kassen, die der Arzt für die Kassen einziehen muß!



Man stelle sich vor, ein Bäcker müßte bei seinen Kunden alle drei Monate 10 Euro für die Bäckerinnung einziehen, ansonsten dürfte er Dir keine Brötchen mehr verkaufen.



Da würde jeder sagen, das ist doch absurd.



Aber genau so ist es im Moment bei der Versorgung der gesetzlich Versicherten, und leider sagt kaum einer, das ist doch absurd.



Nicht der Arzt ist mit diesen 10 € glücklich, er hat "nur" die Verwaltungskosten zu tragen, ohne irgendeinen Vorteil.



Der einzige Nutznießer dieses bürokratischen Monsters sind die Krankenkassen.





Elias

"Es gibt keinen Grund dafür, daß jemand einen Computer zu Hause haben wollte."
Ken Olson, Präsident von Digital Equipment Corp., 1977



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: