title image


Smiley Re: Problem bei einer 16A Steckdose
Hi,



selten vielleicht nicht gerade. In EFH-Neubauten dürften die meisten Elektriker ihn inzwischen schon für alles einbauen - hoff ich. Aber auch nicht alle - ich hab in einem Geschoßwohnungsbau, der noch keine 10 Jahre alt ist, auch schon gesehen, daß nur ein 2poliger fürs Bad drin war :-( Solche Elektriker kann ich wirklich nicht verstehen.



Im Altbaubereich im TN-Netz gibts ihn halt oft nicht - wo noch klassische Nullung ist sowieso nicht - aber auch sonst nicht standardmäßig.



Auch die Angst um die Gefriertruhe, die manche Leute haben, ist mir unverständlich. Ich weiß genau von einer aufgetauten Gefriertruhe - und da hat der Kompressor das zeitliche gesegnet, Strom war da...



Oder unsere Kirche wurde z.B. vor vielleicht gut 5 Jahren renoviert. Ich war überrascht, im neuen Schaltschrank keinen FI zu finden (damals dacht ich auch noch, der sei Vorschrift, wurde eines besseren belehrt...). Daß man sich bei Elektroheizung im ich schätz mal 100kW-Bereich nicht so leicht tun wird mit FIs (bzw. deren Anzahl) ist ja noch das eine (obwohl's vielleicht grad bei 25-30 Jahre alten Heizungen kein Fehler wäre....), und daß irgendwo im Turm oder so noch ne klassische Nullung rumfährt mag auch sein. Aber wieso man nicht wenigstens die Steckdosenkreise im Schiff etc. FI-geschützt hat, ist mir unverständlich...



Tja - vielleicht kann sich die VDE bis in einiger Zeit doch zur FI-Pflicht durchringen.... Gut wärs.



Gruß

Didi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: