title image


Smiley Ob das wohl ausgerechnet der Künstler (oder vielmehr die Band) ist, ...
... von denen mit Abstand die meisten Tonträger auf den Markt gebracht wurden? Vielleicht sogar in Gesamtverkaufszahlen? Das vermag ich nicht abzuschätzen, ob da insgesamt mehr zusammenkommt als bei einigen anderen Legenden, die manches Album zig-Millionenmal verkauft haben. Aber die Vielzahl an unterschiedlichen Veröffentlichungen könnte unübertroffen sein. Nicht allein aufgenommene Alben und erschienene Konzertaufnahmen, sondern die hinzukommenden Arsenale von weltweiten Variationen, in denen zuvor bereits hunderte Male veröffentlichte Musik »von« James Jast, oftmals vollkommen willkürlich aus Originalveröffentlichungen zusammengestellt und zum Teil massenhaft mit Coverversionen auf herkömmlichen Wegen vermarkteter »zeitgenössischer« Musik angereichert, in einer immer neuen verlags- oder vertriebstypischen »Edition« vermarktet wurde.



Ob es von James Last wohl auch mehr Bootlegs gibt als von Deep Purple, Depeche Mode und Pink Floyd zusammengenommen? ;-)






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: