title image


Smiley Oder aktuelle Ausgabe des SPIEGELs
Der nimmt sich in dieser Woche auch des Themas an.

Es sind ein paar sehr interessante Thesen drin. Leider kann ich das hier nicht in drei Zeilen zusammenfassen.



Vielleicht ein Detail: Von einem Wissenschaftler wurden zwei Katastrophen untersucht (ein Siedlungstreck in den Westen der USA, der an einem vereisten Paß fast zu Grunde ging und ein Großfeuer in London, glaube ich).

Jedenfalls hat er untersucht, wer das alles überlebt hat: Die einsamen Helden, die alles können, geistig überlegen sind, ohne familiären Ballast oder die Normalmenschen mit den Kindern und Alten, die sie zu versorgen hatten. Überlebt hat der Familienverband, weil sich gegenseitig geholfen wurde. Das lernen Kinder heute nicht mehr, weil die (Groß)Familie nicht mehr da ist. Damit gehen wohl kulturelle und soziale Kompetenzen verloren, die eigentlich für das Überleben der Art notwendig sind.



Am besten selber lesen, den SPIEGEL gibt es ja in jeder Bibliothek.
Viele Grüße Copilot


G 6 im Gruppenfoto 2008
Womit ich meine Zeit sonst so verbringe
Urlaub für Brandenburger Staatsdiener

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: