title image


Smiley oder auch Endnote bzw. Handarbeit
Nun ja, da gibt es auch Variationen wie Sand am Meer. Ich persönlich bevorzuge ja



"Smith and Doe (1998) have shown that x is not equal to zero"

bzw.

"Apples are just another kind of oranges (Sambrock et al., 1989)"



und dann ein alphabetisch sortiertes Literaturverzeichnis:



Sambrock, J., Frisch, E.F. and Maniatis, T. (1989) Molecular cloning (second edition). Cold Spring Harbour Laboraty Press, New York, USA.



Smith, B. and Doe, E. (1998) Uptake and synthesis of compatible solutes as microbial stress responses to high-osmolality environments. Arch Microbiol 170: 319–330





Die Frage ist, ob etwas in der Diplomarbeitsordnung steht. Ein dort vorgegebenes Schema müsste sich ja auch ins Englische übertragen lassen.



Wenn die Formatierung des Literaturverzeichnises freigestellt ist, würde ich mir ein Format aussuchen (alte Diplomarbeiten, Fachartikel), dass mir zusagt.



Schönen Gruss,

Zapp










geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: