title image


Smiley Re: COM Server auf Terminal Server??
Die Lösung von Gaga ist natürlich beispielhaft.



Insgesamt weis ich aber nicht wozu Du das brauchst und ob es nicht etwas zu sophisticated für deine Zwecke ist.

Es ist natürlich nichts dagegen zu sagen Funktionalitäten zu trennen oder zu kapseln (Multi-Tier).

Oft sind aber eine oder mehrere Schichten nicht allgemein genug implementiert um nicht alle ändern zu müssen.

Deshalb ist da schon eine gehörige Portion Weitsicht gefragt.



Eine andere Einsatzmöglichkeit (für COM) wäre wenn Du Threading brauchst.

Dies ist unter VB6 sonst nur mit der API realisierbar und nicht sehr stabil.

Beispiel:

Du hast eine Datenbank in die Du protokollierend schreibst und gelegentlich liest.

Da haben lesende Zugriffe Vorrang. Schreibende werden in einer Queue gesammelt und je nach dem Grad der Belastung weggeschrieben.



BTW: Ich nehme an das auch die GUI (Standard-Exe) aufgerufen vom "Terminal Client" auf dem TS läuft.
Gruss Uwe
Wenn weise Maenner nicht irrten, müssten die Narren verzweifeln. (Goethe)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: