title image


Smiley Re: Vorstellungsgespräch, Thema "Stärken und Schwächen"
Hallo,



Ich würde meinen, man kann ruhig zu seinen Schwächen stehen. Einer der alles kann und alles weiß, den gibt es nicht. Das weiß auch der/die Personalverantwortliche.



Die Schwächen sollten nicht überwiegend. Man kann ruhig auf seine Stärken hinweisen. Aber man sollte dabei auf dem Teppich bleiben. Einer der von sich zu überzeugt ist, macht keinen Eindruck beim Vortsellungsgespräch.



MfG

McColumn



P.S. Ein andere gute Frage ist "Wo sehen sie sich in 5 Jahren ?".

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: