title image


Smiley Re: Bafög und Selbständigkeit (Anrechnung des Einkommens)
>ich könnte also ...

Richtig



>... Forderungen alle noch vor dem BWZ einfordern ...

"einfordern" reicht nicht.

Das Geld muss auch wirklich vorher kommen!



>von dem her sind diese Schummeleien gar nicht nötig!

Es sind keine Schummeleien (die mag ich übrigens nicht), sondern Du kannst halt entscheiden,

wann Einnahmen und Ausgaben stattfinden.

Das ist völlig legal.

Sich so im legalen Rahmen zu bewegen heißt "Gestaltung".



Man kann z. B. auch dafür sorgen, dass neue Zähne und neue Brille im gleichen Jahr angeschafft werden (Sonderausgaben bzw. Außergewöhnliche Belastung).



>Grenze für die Familenversicherung

www.klicktipps.de/gewerbe2.htm#krankenkasse

bei Gewerbe: 345 EUR/Monat im (Kalender-) Jahresdurchschnitt

bei Job: 400 EUR/Monat im (Kalender-) Jahresdurchschnitt

bei Gewerbe+Job: 400 EUR/Monat im (Kalender-) Jahresdurchschnitt



Gruß JoKu

Gruß JoKu

 

Tipps für Gewerbe, Kindergeld, BAföG, Steuererklärung ...www.klicktipps.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: