title image


Smiley Re: Gewindehülse mit Gummiaußenummantelung woher???
Also wenn das Metall durchgeht, dann nimmst Du einfach Abstandsbolzen (oder wie man die nennt), das ist meist Sechskantmaterial. Sollte es im Baumarkt in der Eisenwarenabteilung geben. Da drüber ein passendes Stück Gummischlauch schieben. Wenn das Ganze zu dick werden sollte, in Bohrmaschine einspannen und an laufenden Schleifbock dranhalten (Durchmesser abschleifen).



Wenn das Metall nicht durchgeht, dann lassen sich die Dinger biegen und dienen der federnden Montage. Ich kenne das unter den Bezeichnungen Gummimetall, Schwingmetall oder Schwingelement. Hat task ja bereits geschrieben.



Aus dem Bild ist leider nicht zu erkennen, wie die Montage funktionieren soll.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: