title image


Smiley Re: Problem bei einer 16A Steckdose
wenn 2 Aussenleiter (ja, vor 30 Jahren hießen die Phasen) getauscht wären, würde der Motor in falscher Drehrichtung laufen. Da viele Motoren sehr hohe Anlauftsröme haben, kann es vorkommen, daß der LS-Schalter bzw. die Sicherungen auslösen.

Falls Schraubsicherungen eingesetzt sind, solltest du mal träge benutzen.

Falls es LS-Schalter ("Sicherungsautomaten") sind, brauchst du möglicherweise eine andere Charakteristik. Aber das weiß auch dein Elektriker, also einfach mal anrufen.

In diesem Fall wäre es besser, gleiche einen 3-poligen LS-Schalter zu setzen.


Viele Grüße Alois2

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: