title image


Smiley Re: 2 Katzen - geht das gut?
Moin Qnep,



das kann man nie im Voraus sagen. Bei den einen geht's gut, bei anderen nicht. Ist wie bei den Menschen, entweder man mag sich oder nicht. Grundsätzlich kann man auch nicht sagen, dass es unbedingt ein junges Katzenkind sein muss, eher würde ich versuchen, eine ruhige ältere Katze aus dem Tierheim zu holen. Dort sollte sie schon dafür bekannt sein, dass sie harmoniebedürftig ist und sich mit den anderen Katzen versteht - dann könnte es auch bei dir klappen.

Liebe Grüße Dani

"Die Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren." Erik Orsenna 1947, franz. Philosoph, Prof. für Wirtschaftswissenschaft, Verlagsleiter



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: