title image


Smiley Re: welcher edelstahl ist lebensmittelecht??
Hi,



Edelstahl bedeutet, dass der Stahl besonders wenig unerwünschte Begleitelemente hat (siehe Wikipedia "Edelstahl"). Das heißt nicht, dass er gegen Rost beständig ist!



Ab einem Chrom-Gehalt von ca. 12% bildet sich eine Chromoxidschicht auf dem Metall, welche vor Rosten schützt. Ab ca. 18% Chromgehalt ist der Stahl säurebeständig. Für Lebensmittel würde ich die 18% als Minimum sehen.



Oft findet man auf Besteck oder Töpfen die Bezeichnung 18-10 oder so ähnlich, das bedeutet 18% Chrom und 10% Nickel (Bezeichnung eines gängigen Stahls laut DIN: X5CrNi18-10).



V2A und V4A sind meines Wissens nach Bezeichnungen für Versuchsreihen. Einige Professoren kriegen einen Herzkasper, wenn man diese Bezeichnungen für Stähle sagt ...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: