title image


Smiley Re: Pulsweitenmodulation, warum so "umständlich"????
Ich glaube, die Diskussion läuft hier ein wenig durcheinander, weil wir alle nicht wissen, was die besagte Elektronik in Deinem Motor macht.



Wenn ich den (Gleichstrom)-Motor direkt betreibe, ist PWM natürlich das Mittel der Wahl. Aber darum scheint es nicht zu gehen, oder? Was Du meinst, ist eine Art Steuerspannung für die Drehzahl, die eigentliche Leistungs-Steuerung findet in der Motor-internen Elektronik statt? In diesem Falle ist die "verbratene" Leistung über einem Poti natürlich belanglos. Ob eine Gleichspannung als Steuersignal ausreicht, kann Dir wohl nur das Datenblatt der Motorelektronik sagen (es sei denn du nennst uns den genauen Typ des Motors und es kennt ihn jemand hier zufällig).



Im Wald sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte! (Franz Kafka)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: