title image


Smiley Re: Frage zu Word97 und Updates von Microsoft
Hi,



zu "Nebenbei speichern diese alte Versionen nicht das Nutzerverhalten wie die neueren Versionen.":



Falls Du die Speicherung von computer oder benutzerbezogenen Metadaten meinst, ist genau das Gegenteil der Fall: Die alten Word-Versionen einschl. WD97 speichern in Dokumenten (DOC-Format) relativ viel persönliche Daten, was im Sinne des Datenschutzes höchst unerwünscht ist.



Nachdem diese Tatsache vor etlichen Jahren publik wurde, hat Microsoft in der neueren Versionen WD2002 und WD2003 ein Feature bereitgestellt, um diese Metadaten zuverlässig zu entfernen (Option: Beim Speichern persönlicher Daten aus Dateieigenschaften entfernen).

Auch ohne Aktivierung dieser Option wird in unter WD2002/2003 erstellten Dokumenten deutlich weniger datenschutzrechtlich sensible Informationen wie Pfade, Druckerinformationen etc. gespeichert.



Sicherlich braucht nicht jedermann unbedingt die neusten Versionen eines Produkts, doch sollte man das Thema "Sicherheit" beachten: Wie ich bereits geschrieben habe, gibt es für OFF97 keine funkionellen (Behebung von Fehlern) und auch keine Sicherheitsupdates mehr.

Anderseits sind seit Januar 2004 durchaus Office-relevante Sicherheitslücken bekannt geworden, die aber nur mehr für die noch unterstüzten Versionen gefixt wurden.



Obwohl die Sicherheitsproblematik bei Office im Normalfall weit weniger kritisch ist als beim Windows-Betriebssystem ist, sollten sich OFF97-User bewußt sein, dass die bezüglich Angriffen durch Makroviren, manipulierte Dokumente (Pufferüberlauf) etc. nicht gut geschützt sind. Virenscanner sind hier wohl eine Hilfe, können aber die Behebung der eingentlichen Sicherheitslücken niemals zu 100% ersetzen.



Grüße

Wolfram



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: