title image


Smiley Re: Videorekorder - DVD-Player
www.geizkragen.de/preisvergleich/panasonic-dmr-es30veg-silber-dvd-r-rw-ram-recorder-vhs-recorder-kombi-lid233092-hid6833.html



Wenn Du DVDs brennen willst, dann nimm das Minus-Format und finalisiere sie. Wenn Du DVD-RAM einsetzt (Timeshifting), dann brauchst Du auf dem PC eine Abspielsoftware wie Windows Media Player oder besser Power-DVD.



Achtung, Formatierfehler oder Fehler beim Kopieren auf den Computer liegen regelmäßig an Fingerabdrücken auf DVD oder DVD-RAM. Extrem empfindlich.



Die Bildverbesserung beim Dubbing von VHS nach DVD würde ich abschalten!

Der Recorder kostet ca. 400 Euro bei Media-Markt. Dafür ist die Bildqualität überdurchschnittlich und sogar 4 Stunden auf einer DVD-RAM sind noch ansehnlich. Der Recorder erlaubt analoge und digitale Zuspielquellen.

Bei der Aufnahme hat sich oft Signalquelle (es wird nur Rauschen aufgezeichnet) und Aufnahmetempo verstellt; dafür gibt es kein Onscreenfeedback, darüber informieren nur kleine Anzeigen auf dem Display. Der Recorder hat computertypisch oft nach Eingaben/Stromtrennung gewisse Wartezeiten bis man fortfahren kann.



Auch bei DVDRW muss es das Minus-Format sein (Aufnahme). Es wird kein DivX abgespielt...aber das exotische VRO-Format (Video Recording Object) bei DVD-RAM erzielt auch gute Kompression. Noch gibt es dafür keine Standalone-Abspieler.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: