title image


Smiley Re: Verzichtet Ihr wegen Eures Jobs auf Kinder?
Hallöchen,



mitten im Studium begegnete ich ihm. Ein Gott, Zeus, *kicher*

und ich wußte: Mit dem, und sonst keinem.



Dieser Gedanke kam mir in den 21 Jahren davor nicht ein einziges Mal. Kinder? Klar, zum Frühstück. Igitt Kinder. Die sind laut, nervig, wollen immer nur, also ganz wie ich ;)



Kinder, ich doch nicht.



"Du Papa. Ich krieg ein Kind!"

"Bist du verrückt?"

"Nein, schwanger."



Ja, so war das damals.



11 Jahre bin ich mit dem Vater meiner Kinder zusammen und ich habe meinen Job nicht aufgegeben. Im Gegenteil Studium zu Ende. Selbständig. Klappt beides. Man muß es wollen.



Und man muß wissen wo man Unterstützung bekommt.



Ich würde jeden Job aufgeben wegen meiner Kinders.

Vor allem der Haushalt ist so ein Job, den hab ich aufgegeben *g



Ich lebe lieber für meine Kinder, als für einen Arbeitgeber, der sich an meiner Arbeitskraft reich stößt.



nüsschen


Das 3. Prinzip des vernunftbegabten Lebens ist die Fähigkeit zur völligen Selbstaufgabe. Für eine Sache, einen Freund, ein geliebtes Wesen.
- Delenn -



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: