title image


Smiley Unser Kind (7 Monate) liegt gerae erzählend in ihrem Bettchen
Möchte (genausowenig wie mein Mann) auf diesen wertvollen Schatz verzichten.



Ich habe, weil ich wesentlich weniger verdiene, drei Jahre Elternzeit beantragt.

Da mein Job über 60 km entfernt ist, ist es mir auch nicht möglich halbtags hinzufahren, dann frißt der Sprit das Gehalt auf. Und in diesem Alter kann man das Kind auch nohc nicht abgeben. Bei uns im "Dorf" gibt es drei Kindergärten, wovon einer Kiddies ab 1 Jahr nimmt, allerding für den doppelten Betrag als 3-jährige.



Bisher reicht das Geld, haben auch einiges angespart, aber mal sehen, was die Politiker sich noch so ausdenken und umsetzen.

Hab im Moment mehr Fahrtkosten (Tochter bekommt Krankengymnastik) und mehr Heiz-, Wasser-, Stromkosten, da ich immer und nicht erst abends ab 19:00 zu Hause bin.

Da wir mit unseren Gehältern drüber liegen ist das Erziehungsgeld auch eher ein Witz und mit dem bisschen KIndergeld kriegste die Kleine gerade mal angezogen und frisch gewickelt.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: