title image


Smiley Re: Frage zur Bewerbung um eine Diplomstelle.
Ganz knapp meine Meinung:



- eine Diplomarbeit die dir liegt und wo du auch was gescheites produzieren kannst, die Spaß macht, wo man Erfolg sieht...

- oder eine die du möglichst schnell kriegst und wo du die Zeit dann doch wieder brauchst, um mit irgendwas klar zu kommen das dir nicht liegt, wo dich alles ank**zt usw...



Wieviel Zeit würdest du verlieren? In dieser Zeit könntest du vielleicht einen Nebenjob suchen und Erfahrung sammeln (ist für spätere Bewerbungen auch kein Schaden!), u.U. sogar da wo du dann später eine Diplomarbeit deiner Wahl beginnst.

Noch Fragen? :-)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: