title image


Smiley Re: was haltet ihr von www.eck5.de
>> die alt-attribute muss ich hinzufügen,



>Das ist korrekt.



schon passiert!



>> da mein code ohne alt nicht mehr xhtml1.1-konform ist



> Auch in jeder anderen Version war es Pflicht. Apropos XHTML 1.1: Ich sehe gerade,

> daß Du den XML-Prolog, der bei dieser XHTML-Version ein "Sollte" ist, nicht

> angegeben hast. Bevor Du ihn aber einfügst, beschäftige Dich mit dem Doctype Switch

> und mit den Eigenarten von XHTML 1.1. ;)



ich dachte halt xhtml1.1 ist das neuste, also arbeiten wir ma danach ;) (bin halt n dummes kleines kindchen)



>> (auch wenns bei designbildern eig. schwachsinn ist).



> Nein, ein alt-Attribut ist auch hier vollkommen sinnvoll, um den nicht-visuellen Inhalt dieser Bilder 1:1 zu übermitteln.



hmm wie mans nimmt, aber ok ok



>> ok ich kann natürlich dann alt="" hinmachen, wenn das dann besser ist...



>Da der nicht-visuelle Inhalt dieser Bilder gleich "" ist, wäre das die einzig sinnvolle Vorgehensweise, ja.



melde gehorsamst: alt attribute geleert! ;)



>> das mit dem lowercase ist mir neu. schöne funktion. die frage ist, ob ich mir

>> die mühe machen will jetzt nochma alles komplett gross zu schreiben, wenns am

>> ende eh gleich aussieht.



> Soviel Mühe ist es nicht, außerdem entspricht das dem Prinzip der Trennung von

> Inhalt und Layout. Wer die heutzutage im öffentlichen Raum noch gar nicht richtig

> einsetzbare Version XHTML 1.1 verwendet, der möchte darauf sicherlich allergrößtes

> Gewicht legen. Übrigens sind durchgehend kleingeschriebene Texte schwerer lesbar,

> so daß ich auch auf Designebene darauf verzichten würde. Denn auch Design sollte

> der usability und Barrierefreiheit entgegenkommen.



also design innie css hab ich ja nu kapiert, aber was machen die leute, die die barrierefreiheit des internets nutzen müssen wenn sie englische seiten anschauen die auch grösstenteils klein geschrieben sind !? für mich ist die gross und kleinschreibung der deutschen sprache (und jeder anderen auch) völlig sinnfrei und sollte abgeschafft werden. wenn ich nach einem punkt immer gross schreiben muss brauch ich auch keinen punkt (siehe englisch)



>> woran es bei firefox unter linux liegt weiss ich auch nicht :(



> Das weiß ich auch nicht, weil ich da keinen Umbruch (innerhalb des Wortes?!) sehe.

> Allerdings überlappt der in der nächsten Zeile hängende Impressum-Verweis die

> nächste Zeile; wenn ich die Schrift dann noch ein klein wenig größer drehe, ist

> nichts mehr lesbar. Die Navigation solltest Du flexibler anlegen.



hmm dann passt aber meine breite nimmer wenn ich sage ok die navigation ist so flexibel, dass man die schrift beliebig skalieren können soll. dazu müsste ich dann soweit gehen, die navigation u.U. 2 oder 3 zeilig gestalten zu können. (springt ne ul eigentlich automatisch innie nächste zeile, wenn in der 1. kein platz mehr ist ?!!



>> vllt. hat da noch jemand anders n tipp, weil ich kanns mir hier wie gesagt nicht anschauen...



> Das Argument zählt nicht, da jeder mit ein wenig Arbeitsspeicher ausgerüstete

> Rechner mit nicht ganz langsamen Prozessor dazu in der Lage ist, von einer Linux-CD

> (Knoppix, Kanotix, Ubuntu) zu booten und einen graphischen Desktop zu starten. ;)



*nerv* dazu müsst ich ja ganz neu mit linux anfangen und alles da lernen, nur um zu sehen ob meine page halbwegs gescheit angezeigt wird :( hab kein plan von linux. naja ma schaun.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: