title image


Smiley registry-variablen (wie %windir% etc in batch)
ich hab ein problem.



ein programm soll als nt-service laufen, das funktioniert auch einwandfrei, sofern es als solcher in der registry eingetragen ist. die kleine .reg-datei dafür hab ich auch schon.



das problem ist, dass der wert für den speicherort der auszuführenden datei den jeweiligen windows-ordner beinhalten muss (je nach betriebssystem eben c:\windows bzw c:\winnt)



in batch ist das ja auch kein problem, die variable %windir% tut genau dies.



aber für den registry-eintrag muss ich den wert in anführungszeichen setzen, sodass %windir% nicht aufgelöst wird, sondern so auch in die registry kommt und das programm dann natürlich nicht gefunden wird.



nun meine frage:



gibt es eine möglichkeit den pfad über batch richtig mitzugeben, oder gibt es vielleicht eigene registry-variablen für die systemordner etc ?



die .reg datei wird in einer anderen batch datei erstellt und sieht im moment dann so aus:



REGEDIT4

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\dienstname\Parameters]

"Application"="%windir%\system32\pfad\dateiname"



wie gesagt klappt es eben durch die anführungszeichen nicht, doch wenn ich sie weglasse, wird der wert gar nicht erstellt.



eine idee von mir wäre in der batch-datei eine kleine if-abfrage zu machen, nach dem schema:



if %windir% = "C:\WinNT" then

echo "Application"="C:\WinNT\system32.....">>config.reg

else

echo "Application"="C:\Windows\system32...">>config.reg

end if



aber ich kenn den syntax von batch nicht und bevor ich da ewig rumprobiere frage ich lieber hier ob das überhaupt funktionieren kann...



danke schon in voraus





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: