title image


Smiley Gibt es eine Regel, die Zusammenhalten von zeichen regelt?
Hallo,



zugegeben, die Frage ist nicht ganz verständlich formuliert. Ich will mal versuchen zu beschreiben was ich meine. Ein Word (und in vielen anderen Editoren) müssen irgendwie Zusammenhaltregeln definiert sein, die z.B. verhindern, dass der letzte Buchstabe und eine runde, abschließende Klammer durch einen Zeilenwechsel getrennt werden. Passt also das Wort inklusive Klammer zu ")" nicht mehr in die Zeile, dann wird das Wort (oder eine Silbe davon) samt der Klammer in die nächste Zeile umbrochen. Gleiches gilt auch für "(" und die Zeichen die direkt an der Klammer hängen. Es gibt noch eine Reihe weiterer Zeichen, die zwar nicht zum Wort gehören, aber sich so verhalten (, ; : usw.). Beim Trennstich ist es nicht so, soll dieser am Wortanfang einer neuen Zeile stehen, muss mit einem umbruchgeschützten Trennstich gearbeitet werden.



Meine Frage nun: Gibt es eine Übersicht, die genau regelt, wie sich Editoren zu verhalten haben? Dies hat sicher nichts mit Word zu tun, Word wendet diese Regel jedenfalls an.



Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee?
1000grüße
Holger¶

www.diplom-reader.de - Tipps und Tricks rund um Word ... nicht nur für Studenten



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: