title image


Smiley SQL-Servereinstellungen
Hallo,



ich habe folgendes Problem, ich habe bei einer Anwendung (Frontend Access 2002, Backend MSSQL 2003) folgendes Problem. Seit kurzem funktioniert z.B. das Filtern nicht mehr richtig. Ich kann z.B. über Access nicht mehr nach gesetzten Kontrollkästchen ausfiltern, was bis vor kurzem noch ging. In der SQL-Tabelle sind die gesetzten mit -1 und die ungesetzten mit 0 eingetragen. Beim filtern über z.B. einem formularbasierten Filter, auf "-1" findet er keine Ergebnisse, beim filtern auf "1" findet er alle. Auch beim Ausfiltern von Texten z.B. auf "KD" kommen jetzt Fehlermeldungen erst mit "wie KD" funktioniert es. Die Felder sind als Bit definiert.



Leider haben auch andere Admins Zugriff auf den SQL-Server, so daß ich nicht herausfinden kann wer evtl. etwas verstellt hat. Von denen hat aber auch keiner eine Idee was das sein könnte.



Problematisch ist, daß viele Abfragen jetzt nicht mehr richtig laufen. Vorher funktionierte das Filtern auch ganz normal auf -1 / 0, wie bei einer Access-DB. Ich bin leider kein SQL-Profi und schaffe es nicht mal das Problem auf einem Zweitsystem zu reproduzieren, dort funktioniert alles ganz sauber. Daher muss es etwas mit dem SQL-Server zu tun haben.



Kann mir jemand einen Tip geben oder welche Einstellungen am SQL-Server das sein könnten?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: