title image


Smiley Zylinderkopf kaputt?
Moin, ihr lieben Bastler!



Habe beim Vorhaben, die Zündkerzen auszutauschen, festgestellt, dass bei einer Zündkerze ein Benzin/Öl-Film auf dem Zylinderblock lag, also umittelbar von dort, wo die Zündkerze eingesetzt wird. Das schlimme: Ich habe gemerkt, dass ein Tausch der Zündkerzen nunmehr überflüssig ist, denn besagte Kerze konnte man ohne Schlüssel herausziehen ;(. Das wird wohl der Grund gewesen sein, warum der Twingo I (Bj. 1993) so gemuckt hat, denn er lief dann wohl nur auf 3 Zyl.

Das Gewinde scheint wohl irreparabel hin zu sein. Meine Frage an euch: Stimmen meine Vermutungen? Was müsste in diesem Fall besorgt werden? Ein wenn nicht neuer, so dann aber ein intakter Zylinderkopf, richtig? Und wenn das alles stimmt: Was würdet ihr raten? Vom Schrotthändler einen holen? Oder habt ihr andere Tipps für mich?



Ich danke euch für eure Hilfe und ach ja... schönen Sonntag allerseits

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: