title image


Smiley Re: Katzenernährung
Hallo Doris,



Wo soll das ganze Fleisch herkommen?!"



das war deine Frage und ich habe/wollte dir erklären, in unserer Überflussgesellschaft, wie sie real ist, ob gut oder schlecht, ist das viele Fleisch schon vorhanden, ob es dir/mir passt oder nicht, ist nicht das Thema.



Du keifst hier User an, die du nicht kennst, unterstellst ihnen eine doppelte Moral, nur weil sie Tatsachen berichten, ihre Tiere artgerecht ernähren wollen.



Raubtiere fressen nun mal Fleisch, ob in freien Natur oder beim Dosi. Raubtiere, auch Menschen töten um zu überleben, sei es ein Rind, eine Antilope oder ne Maus, ja so ist es nun mal, ein fressen und gefressen werden. Und das hat nichts, rein gar nichts mit Tierschutz zu tun.



Tierschutz ist, die Lebensbedingungen der Tier zu verbessern, sei es durch helfen, so wie Marilse und noch viele andere User es hier tun.



Langsam frage ich mich, was du mit deinen Unterstellungen bezwecken willst. Willst du hier nur provozieren? Sind Mensch und Tier für dich, die Fleisch essen Barbaren? Sind Vegetarier die Einzigen wahren Tierschützer?



Mit deiner Überzeugung, die so festgefahren ist, dürftest du auch keine Pflanzen essen.

Denkst/meinst du vielleicht, nur weil bei Pflanzen kein Weheklagen wahrzunehmen ist, leiden sie nicht?



Ach sei mir nicht böse, ein Raubtier wie Hund und Katze vegetarisch zu ernähren (dein Link) ist für mich Tierquälerei. Gesundheitliche Schäden sind vorprogrammiert, eine artgerechte Ernährung ist das nämlich bestimmt nicht.



Außerdem ist das hier ein Haustierhilfeforum, kein Tierschutzforum.



Setze deine Energie in Taten um, kämpfe real gegen Tiermisshandlungen und Tierquälerei. Es gibt viel zu tun, in unserer grausamen Welt.








LG



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: