title image


Smiley Re: Zeitlicher Vertrag, trotzdem DSL-Wechsel möglich
Ja, den Spaß habe ich so ähnlich mitgemacht. Aber da ging es um meine Kündigung. Jetzt habe ich DSL und Telefon bei meinem Kabelanbieter. Da spare ich fast die Hälfte der Kosten beim Telefonieren, weil auch die Nummern, die nicht zu Kabel gehören sehr billig sind. Die Grundgebühr für das Telefonieren kostet nur 5 €. Da ist sofort jemand telefonisch erreichbar und sogar noch kompetent. Für den Anschluss an dem Kabelnetz ist ein Techniker vorbeigekommen und der hat auch am PC meinen Zugang eingerichtet. Alles kostenlos.

Wartezeit nach Bestellung von DSL: Ein paar Tage, die ich aber auf 2 Wochen verlängert habe, weil ich nicht zu Hause war. Wenn ich kündigen will, kann ich das monatlich und auch schriftlich machen und muss das nicht auf so komplizierte Weise über Internet, Telefon, Drucker und Fax machen. Überall kann man schriftlich kündigen. Nur bei 1und1 nicht. Man muss bei ish-Kabel auch nicht eine Vertragslaufzeit von 12 oder 24 Monaten einhalten. DSL-Geschwindigkeit ist schnell u. für mich ok. Alles läuft sehr schnell. Beim Telefonieren hatte ich auch noch keine Probleme. Den Kabelanschluss im Haus muss ich sowieso bezahlen. Dann kann ich auch alles zusammen über Kabel machen. Und einige Kabelstrippen im Wohnzimmer entfallen auch.

Wenn Du bei 1und1 mal kündigen möchtest, dann mache das schon 1 Jahr im Vorraus, damit das irgendwann klappt. Ich habe mich in Montabaur beschwert und bekam dann wenigstens per E-Mail das Kündigungsformular zugeschickt. Da ich zur Zeit keinen Drucker hatte, musste ich das Formular an meinen Sohn weiterleiten, der es dann für mich ausgedruckt hat. Dann konnte ich das unterschreiben und irgendwo im Ort einen Laden suchen, der ein Faxgerät hat. Das Postamt bei uns ist so modern, dass die kein Faxgerät haben.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: