title image


Smiley Re: Heizstrahler/Heizlüfter fürs Bad
In einem Punkt muß muß ich Karsten recht geben: Was soll ökologisch daran sein, Räume zu beheizen, wenn man sie gar nicht benutzt? Konstant (zumindest halbwegs) heizen wir auch nur unser Wohnzimmer (je nach geplanter Nutzung ca. 7-14 Std. pro Tag). Andere Räume wie z.B. mein kleines PC-Stübchen und das meines Mannes heizen wir nur bei Bedarf ein paar Stunden, wenn wir uns darin aufhalten wollen. Bad und Dusche heizen wir mittlerweile überhaupt nicht mehr, weil es ganz besonders bei unserer FBH tatsächlich ökologischer Unsinn wäre, dort die Heizung stundenlang laufen zu lassen, wenn wir uns doch nur jeweils für 10 Minuten dort aufhalten. Unser Schlafzimmer heizen wir auch überhaupt nicht mehr, weil sich das dortige Heizen nur auf dem Gaszähler niederschlägt, jedoch keinen nennenswerten meß- oder fühlbaren Temperaturanstieg bringt. Würden wir alle Räume rund um die Uhr heizen, um sie warm zu halten, hätten wir monatliche Heizkosten von schätzungsweise 300,- Wer kann das bezahlen?



Deshalb wäre uns ja auch ein kleines, mobiles Heizgerät am liebsten, das wir zwar in erster Linie in der Dusche einsetzen wollen, bei Bedarf (und dem Wunsch nach einem Wannenbad) aber auch mit nach oben ins Badezimmer nehmen können.




Gruß vom Biber



Manchmal habe ich einfach keine Lust, meine Sätze zuende




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: