title image


Smiley Re: Mir egal, ich schreibe sowieso wie bisher,
> Da waren aber auch noch die Literaten und Journalisten heftigst beteiligt,

> weil sie befürchteten, dass sie durch ihre früher gedruckten Werke eines

> Tages als Analphabeten betrachtet werden.



Was ja auch mit Goethe und Schiller passiert ist ;-)

Mit einem gescheiten Lektorat und mit Computerunterstützung hätte dieser Personenkreis nichtmals wirklich umlernen müssen.



> Das eigentliche Hindernis war, das jeder Hempel seinen Senf dazugeben

> musste, was ständige Kompromisse ausgelöst hat.



Stimmt. Daher ist es IMHO unfair, das Reformchaos den ursprünglichen Machern der Reform anzulasten.



Schönen Gruss,

Zapp


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: