title image


Smiley Re: Mein Eindruck
Ich habe das jetzt so aufgefasst, dass sie nun ihre erste Begegnung mit dem Tod hatte, die gar nicht so grauenvoll war wie sie vorher vermutete.

Der Anblick des Mannes lässt sie nicht nur die Angst vor dem Sterben verlieren sondern auch eine neue, veränderte Sicht auf ihr eigenes Leben werfen.

Doch du hast wohl schon recht mit:



"...aber ist ihre Begegnung mit der Schönheit oder die Entdeckung derselben nicht auch eine Erschütterung?"



Erschütterung ist vielleicht in meinen Augen anders besetzt als in deinen.

Erschütterung im Sinne von Wachrütteln könnte mir eher gefallen ;)





Dieser Moment ist für Laura, so mutmaße ich, der erste Schritt zum Erwachsenwerden.





Ich lese diese Geschichte zwar für die Schule, muss sie aber stellenweise auf theoretischer Ebene filmisch umsetzten. Dafür muss ich mir eine bestimmte Stelle aussuchen, und ich habe genau diese letzten Zeilen gewählt.



Mir gefällt diese Geschichte auch sehr gut, sie ist schön erzählt. Gerade der Anfang mit den Beschreibungen von Lauras Zuhause. Man kann sich das alles sehr gut bildlich vorstellen.



Vielen Dank nochmal für deine Meinung!



Liebe Grüße



Ute
Speeding does not kill - Stopping does!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: