title image


Smiley Re: Katzenernährung
Hi Marianne,



>Wenn das gut klappt, kannst Du ganz auf rohes Fleisch umstellen.



nein, nur rohes Fleisch einer Wohnungskatze zu füttern ist einseitig, eine Katze benötigt auch noch andere Bestandteile, aber eine Mahlzeit täglich ist schon ok.



Rinderleber (nur 1 x wöchentlich), Rinderherz, rohes Eidotter (Eiweiß ist schädlich) und gedünsteten Fisch enthalten wichtige Vitamine, die Miezen bekommen davon ein glänzendes Fell, strahlende Augen ....



Das beste und billigste Futter für eine Wohnungskatze sind Eintagsküken, alle Vitamine, Taurin usw. die eine Mieze benötigt, können mit Eintagsküken abgedeckt werden.



Die Züchterin meines Persers (Bild) und die von Fritzi hat Eintagsküken den Katzen und auch den Kitten gegeben.




LG



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: