title image


Smiley Re: Katzenernährung
Hallo liebe Dani,



normalerweise sollten Katzen schon ab der 12. Woche gegen Toxoplasmose geimpft sein. Das sollte im Impfbuch vermerkt sein. Sollten sie dann toxoplasmosehaltiges Fleisch fressen, können sie sich nicht mehr damit infzieren bzw. daran erkranken. Es können sich aber Menschen, insbesondere schwangere Frauen anstecken, weil die Erreger der Toxoplasmose trotzdem mit dem Kot ausgeschieden werden. Leider sind die für den Menschen unsichtbar. Deshalb ist es wichtig, dass man als Schwangere die Katzentoilette nicht selber reinigt, aber sie muss dann täglich von jemand anderem gereinigt werden. Wenn wenn man die Katze angefasst hat, sollte man sich danach die Hände waschen. Wenn Katzen Freigänger sind und Beutetiere fressen, kommen sie in jedem Fall mit Toxoplasmoseerregern in Verbindung und werden sie auch an Menschen übertragen, ohne dass sie selber daran erkranken.

Wenn Deine Katzen also geimpft sind, musst Du Dich um die Katzen nicht sorgen. Eher solltest Du nachprüfen, ob Du zu Anfang der Schwangerschaft auf Toxoplasmose untersucht wurdest und evtl. dagegen eine Impfung bekommen hast. Sonst wäre es fatal für das ungeborene Kind. Aber wenn Deine Katzen wirklich geimpft sind, sind sie Toxoplasmose negativ. Du solltest aber nicht annehmen, dass Fiete und Karlo auch negativ sind. Das solltest Du bestimmt wissen, also beim TA nachprüfen lassen.

Wenn alle negativ und geimpft sind, können sie ungestraft rohes Fleisch fressen. Die Erreger, wenn sie die haben, werden mit dem Kot ausgeschieden und können nur einem ungeborenen Kind schaden.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: