title image


Smiley Re: Zeitlicher Vertrag, trotzdem DSL-Wechsel möglich
Ich bin am überlegen, ob ich nicht wenigstens das machen könnte. Ich vermute, es gibt ein paar Mahnschreiben, bis die rechtlich was unternehmen. Mein Bekannter hat im Netz für mich schon etwas gegoogelt (was anderes tut der nicht beim suchen als googeln, ich weiss auch andere (meta)-suchmaschinen), und meinte, ich könne das vergessen, die lassen mich nicht so einfach gehen. Total ahnungslos isser auf dem Gebiet nicht.

Der Techniker würde merken, aha, verbindung zwischen Rechner(n) funzt, keine Synchronisierung - keine Verbindung.

Die Telekommänner wissen schon bescheid über den Verein.



>>Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Vertrag überhaupt gültig ist, solange die keine Leistung erbringen.



Viele Firmen können vieles. Die gehen mit ihrem "Konzept" sicherlich genauso risiken ein, wie wir, wenn wir gegen sie prozessieren; und die haben ein paar Nullen mehr aufm Konto (vor dem Komma) als die meissten von uns.



Trotzdem Danke für den Hinweis auf die 2.te ISDN-Leitung (ich find schon noch raus warum mehrfach gebündeltes ISDN, also DSL, plötzlich auf der 2.ten ISDN-Leitung ausweichen könnte;)...,wenn es denn so ist)



Paulchen

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: