title image


Smiley Re: Guten Mittag
Hi!



Für die Plottersteuerung ist ein cad/cam Programm angebracht, und ein solches ist Corel nicht (?).

Es gibt übrigens hier bei P-Herzog ein CAD/CAM Forum, warst Du da schon mal?



Es geht ja nicht darum, für ein bestimmtes software-produkt werbung zu machen, da sind auch noch viele andere auf dem markt. ganz allgemein will ich auf das "problem" hinweisen, was grundsätzlich -also zu jeder art software- zu programmen gilt, alles ist möglich, nur, je allesmöglicher alles in einem prog. ist, umso weniger gut kann es im allgemeinen alles.

mit zb casmate zu drucken ist ja auch möglich, aber für eine druckvorstufe? und was eine druckerei wohl damit anfangen würde?



CASmate wird schon seit jahren nicht mehr vertrieben, es gibt aber ein Nachfolgeprogramm -Flexi- das umfangreiche Weiteretnwicklungen aufgenommen hat und auch drucken einschl. rip ermöglicht. Wenn Du Intersse hast, hier kannst Dich informieren:

http://www.scanvecamiable.com/ oder, auf deutsch

http://www.flexisystems.de/

von dort kannst du auch eine demoversion erhalten - zum angucken, plotten kannst leider nicht mit der demo. keine ahnung, was das kostet, unsers hat vor 12 jahren ein paar tausend mark erfordert.



meine fragen zum plotten unter corel fangen mit fragen in der art wie du sie gestellt hast erst an. und wie siehts mit fräsen aus? und wie eben mit digitaldruck auf nem plotter? außerdem auch ganz banale fragen, wo ist denn das menü "plotten", hab noch keinen button plot-mal gesehen. vielleicht ist ein add-in erforderlich? DRAW heißt zeichnen, meine ich, da ist corel doch ganz prima, und klar kann man gezeichnetes auch irgendwie plotten. aber CorelPLOT ist's eben nicht.



gruß willi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: