title image


Smiley Re: Katzenernährung
Hallo liebe Dipima,



ob Dein Specki abnimmt, kann ich nicht sagen. Er ist ja nicht mehr der jüngste und bewegt sich sicher nicht so viel, wie andere Katzen. Möglich ist das aber , weil im mageren Fleisch weniger Fett als im NF u. TF ist und natürlich weniger Salz, welches Wasseransammlungen im Körper fördert. Gesund ist rohes Fleisch sicher.

Würmer kann eine Katze nicht mehr oder weniger bekommen, als wenn sie draußen Mäuse frisst oder Gras, welches mit Wurmeier behaftet ist oder die Wurmeier, die mit den Schuhen in die Wohnung getragen werden. Besonders im Rindfleisch sind keine Wurmeier enthalten, wenn es nicht das Billigstangebot aus dem Supermarkt ist. Da weiß man ja heutzutage nie, woher es kommt.

Wie ich ja schon geschrieben habe, ist rohes Fleisch sogar für die Zähne gut. Das ist grade bei älteren Tieren sehr wichtig. Auch rohe Rinder-Knochen mit Fleischanhang kannst Du ihm anbieten. Das ist gut gegen Calciummangel und er kann seine Zähne daran schaben. Das ist genau so wichtig wie ein Kratzmöbel für die Krallen oder die Zahnbürste für uns. Keine Angst vor abgesplitterten Knochen. Das passiert nur mit gekochten Knochen. Schweinfleisch nicht geben. Darin sind zuviel Trichinen und zuviel Penicilline/Antibiotika enthalten. Außerdem ist es zu fett, auch die mageren Anteile enthalten zuviel Fett.

Probiere es einfach mal aus. Wenn Pit das Fleisch frisst, kannst Du es ja regelmäßig so wie ich - 200gr. pro Woche geben oder total umstellen. Aber nicht mehr davon geben, als er sonst vom Fertigfutter auch frisst. Am wenigsten wird Pit damit an seiner Allergie leiden, die sich ja trotz Deiner Umstellung auf eine andere Futtersorte immer wieder einstellen kann. Da ist rohes Fleisch alle male besser, als Pit mit Tabletten gegen Allergie voll zu pumpen.

Zur Abwechlung kannst Du ihm ja auch mal rohen Fisch ohne Gräten anbieten. Aber nicht zu oft, denn da ist auch wieder zu viel Fett drin. Geflügel ist auch gut, wenn Du keine Angst vor Vogelgrippe hast.

Übrigens habe ich meiner Bonnie damals auch viel rohes Fleisch gegeben. Das war sicher auch mit ein Grund, dass sie noch 5 Jahre leben konnte, statt 3 Monate.



Ich wünsche dem Pit guten Apetit mit rohem Fleisch.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: