title image


Smiley muß man das?
http://www.e-lancer-nrw.de/ratgeber/index.php?naviId=168&level=2&count=5.1.



>>>Wer neben seiner Tätigkeit etwa als Angestellter beginnt, selbständig Internetauftritte zu gestalten, muss hierzu grundsätzlich seinen Arbeitgeber nicht um Erlaubnis fragen. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob der E-Lancer diese Nebentätigkeit selbständig oder aber als Arbeitnehmer erbringt.



In vielen Arbeitsverträgen finden sich allerdings sogenannte Nebentätigkeitsklauseln. Darin wird geregelt, dass der Arbeitnehmer eine Nebentätigkeit entweder dem Arbeitgeber nur mitteilen oder diesen sogar um Erlaubnis zur Aufnahme dieser Nebentätigkeit fragen muss. Wer eine solche Klausel im Arbeitsvertrag stehen hat, muss seinem Arbeitgeber anzeigen, wenn er eine solche Nebentätigkeit annehmen möchte.







also ich persönlich habe keinen Arbeitsvertrag - ich wurde von meiner Ausbildung übernommen (da hatte ich ja auch einen Ausbildungsvertrag). Alle die übernommen wurden haben bei uns keinen Vertrag. Neueinstellungen schon.



Ich persönlich möchte das auch nicht so gerne erzählen - ist mir irg. sehr unangenehm... Was ist, wenn es bei mir mit nebentätigkeit nicht klappt - dann ist es schon peinlich... (besonders wo ich weiß wie schnell bei uns gerüchte herumkreisen)



Selbstverständlich würde ich es nicht schwarz machen oder sowas - sondern würde ein Kleinunternehmen anmelden - und so ca. 2 Projekte pro Monat annehmen (damit ich auch noch Freizeit habe).



Darf ich fragen wieviel ihr mit so einer Nebentätigkeit pro Projekt verdienen könnt im Durchschnitt? Jetzt mal davon ausgegangen euere Seite ist vom Design gehobener Standard.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: