title image


Smiley Re: Kann man nach DSL-Anschl. m. Modem incl. Router im Notfall ......
Hallo Luise,



ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe, aber wenn ich falsch liege, kannst Du mich ja ignorieren.



ich habe in verschiedenen Foren davon gelesen, daß es nach der Umstellung auf DSL-Internetanschluß (ohne Telefonie)



Ich verstehe das so, dass Du einen DSL-Anschluß bekommst, und mit "(ohne Telefonie)" meinst, dass Du nicht übers Internet telefonierst(VoIP), sondern Dein analoges Telefon behälst. Dann spricht allerdings nichts dagegen, Dein Modem im Notfall anzustöpseln, denn das hat ja wohl einen solchen Telefonstecker.



z. B. updates für Programme konnten unter DFÜ mit analog-Modem reibungslos geladen werden, unter DSL gab es Probleme.



Ein solches Problem des Software-Updates hatte nur ich mit einer alten Corelversion (9.0), und dann kannst Du ja noch immer konkret nachfragen.



Des weiteren wird von gelegentlicher Nicht-Erreichbarkeit der Server berichtet,die unter Umständen wohl auf mit der mangelnden Kapazität in manchen Regionen zusammenhängt. Oder Router-Probleme tauchten auf, die dann nur über ein reset zu beheben waren.



Beides ist mir in den 2 Jahren DSL mal gelegentlich passiert, aber ich versichere Dir, der Geschwindigkeitunterschied beim Surfen im Vergleich zum Modem wiegt diese Problemchen mit Sicherheit auf.



Nun meine Frage: ist es technisch möglich, das bisherige Analog-Modem im "Notfall"

wieder unter DFÜ zu betreiben? Kann man die alte TAE-Steckdose retten und für DSL die daneben setzen.



Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dass Du ja auch Dein Telefon behälst, dann kannst Du zur Not über DFÜ surfen, Du behälst zwar nicht Deine alte Dose, aber ein Modem könntest Du auch anschließen.

Wenn ich Dich falsch verstanden habe, dann erzähl mir bitte unbedingt, wo man DSL völlig ohne Telefon bekommt, ich wäre schwer interessiert.



Gruß JaLo









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: