title image


Smiley Re: Welchen Kondensator für diese Bastelei?
Einen (Zwei) Elektrolytkondensator(en)! Der mit 3300/10V beschriftete ist an den 5V (roter Draht) mit seinem Pluspol angeschlossen (der Minuspol kommt an den schwarzen Draht). Der andere (unbekannte Elko mit 105 Grad als Temperatur) ist wenn ich raten soll einer mit 1000 microFarad und 25V, mit dem Pluspol an 12V (gelb) und dem Minuspol ebenfalls an Masse (schwarz) angeschlossen. Ob es bei einem billigem Netzteil Sinn macht? oder man lieber das Übel an der Wurzel packt mußt Du selbst entscheiden. Es kann aber auch sein das der Brenner Schrott ist, da ist es auch besser das Übel an der Wurzel zu packen.



Edit: Das 3300/10 bedeutet das Ding hat 3300 microFarad und 10 Volt



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: