title image


Smiley Re: Dualboot WinXP und Linux
guten abend



also warum so kompliziert?

du benötigst doch keinen extra bootmanager. linux liefert so etwas mit (grub oder lilo). das funktioniert meistens sehr gut. du kannst am anfang auswählen, ob du linux oder windows starten möchtest.



unter windows siehst du dann die linuxpartition wieso nicht und unter linux kannst du zwar die windows partition sehen, aber eine ntfs partition nicht beschreiben. sollte also keine probleme geben. zur not kann man unter linux auch einstellen, das die windows partition nicht gemountet werden.



probier das doch mal aus.



tschüss burki



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: